Probieren geht über Diskutieren – Technik zur Unterstützung in der häuslichen Pflege

!!!! ABGESAGT !!!!

Die Vernetzungsveranstaltung muss auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

___________________________________________________________________________________________________________

Ursprünglich hätte die Veranstaltung bereits im März 2020 stattfinden sollen. Auf Grund der Corona-Pandemie wurde Sie um ein Jahr auf den 30. März 2021 verlegt.

Schweren Herzens mussten wir nun auch diesen Termin ersatzlos absagen. Die aktuelle Lage lässt eine Präsenzveranstaltung derzeit nicht zu.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Probanden, Projektpartnern, Interessierten, und Unterstützern bedanken, die uns durch das Projekt begleitet haben.

Bleiben Sie alle gesund!

____________________________________________________________________________________________________________

 

Einladung zur gemeinsamen Veranstaltung aller Praxisregionen des Projekts EIKI unter dem Motto:

Probieren Sie Technik aus und diskutieren Sie mit uns!

ABGESAGT

 

Die Nutzung digitaler Technologien bleibt bisher hinter dem Potenzial der Nutzung in der häuslichen Wohnumgebung zurück.
Professionelle Pflegekräfte und ehrenamtliche Nachbarschaftshelfer kennen die Haushalte von pflegebedürftigen Personen, deren Bedarfe und deren Netzwerke. Sie sind daher prädestiniert Pflegebedürftige und deren Angehörige auf technische Möglichkeiten hinzuweisen.

 

Hierzu müssen sie allerdings die Potenziale technischer Hilfsmittel für die Förderung von Selbstständigkeit, Autonomie und gesellschaftlicher Teilhabe kennen, eigene Berührungsängste abbauen und ihre eigenen Technikbilder überdenken.

 

Die gemeinsame Veranstaltung aller Praxisregionen des EIKI Projekts möchte für diese Thematik sensibilisieren und richtet sich im Besonderen an ehrenamtliche Nachbarschaftshelferinnen und -helfer.

Wir laden alle Interessierte recht herzlich zu dieser Veranstaltung ein!

 


 

 

Vorläufige Programmübersicht

 

 

18:00 Uhr Begrüßung

Sozialministerium Baden-Württemberg

18:20 Uhr Vorstellung des Projektes EIKI

M. Renyi, Hochschule Furtwangen

18:40 Uhr Marktplatz: Technik für die häusliche Pflege

Ausprobiertische zu den Themen:

  • Kommunikation (Betreut durch: Hochschule Furtwangen)
  • Alltagshelfer (Betreut durch: Landratsamt Schwarzwalt Baar)
  • Innovationen (Betreut durch: Fraunhofer IAO)
  Thementische: Alltag in der Pflege

Diskussion mit Projektverantwortlichen an drei Thementischen:

  • Wie organisieren Sie ihre Arbeit?
  • Wo ist Technikeinsatz sinnvoll?
  • Was braucht es, damit moderne Kommunikationstechnik eingesetzt werden kann?
20:00 Uhr Ende der Veranstaltung mit Snacks und Getränken

 


 

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

 

 

 

Anmeldung

ABGESAGT

KEINE ANMELDUNG MÖGLICH

BLEIBEN SIE GESUND